Kundenlogin
Ihre Ansprechpartner
Ansprechpartner
Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder zu Ihrer Bestellung und möchten sich direkt an uns wenden? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

Telefon: 02642 931-333
>> Zum Kontaktformular
Wissenswert

Pflege: Nationale Demenzstrategie

03.08.2022 Mit HIlfe der in der Nationalen Demenzstrategie skizzierten Maßnahmen soll Deutschland langfristig demenzfreundlicher gestaltet werden.

Errichtung von Pflegekammern in den einzelnen Bundesländern

04.11.2021 In Nordrhein-Westfalen läuft zurzeit die Registrierung der Pflegefachpersonen, die kraft Gesetzes Kammermitglied sind. Wohingegen die Pflegekammer in Niedersachsen am 30. November 2021 aufgelöst wird. Auch in Schleswig-Holstein hat der Landtag der Auflösung der Pflegekammer zugestimmt. Informieren Sie sich darüber, wie weit die Bemühungen zur Errichtung von Landespflegekammern in den anderen Bundesländern bereits fortgeschritten sind.

Überblick Heimgesetzgebung in den Bundesländern

06.05.2021 Das WTG Berlin soll grundlegend geändert werden. Ein entsprechender Gesetzentwurf wurde im Februar 2021 eingebracht. Wie sieht die Heimgesetzgebung in den Bundesländern insgesamt aus? Hier ein kurzer Überblick:

Expertenstandard "Sturzprophylaxe"

18.03.2021 Der Expertenstandard "Sturzprophylaxe" soll nun - nach 2013 - zum zweiten Mal aktualisiert werden. Für die Überarbeitung sind rund 18 Monate veranschlagt.
Quelle: DNQP

Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetz – GPVG

05.01.2021 Das Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetz – GPVG sieht im Pflegebereich u. a. eine zukunftsorientierte Personalausstattung für vollstationäre Pflegeeinrichtungen vor.

          Handbuch Soziale Pflegeversicherung - Modul 4: Heimrecht

          Praxiskommentar
          Loseblattwerk mit CD-ROM (Abonnement)
          Artikel-Nr. 38680
          Loseblattwerk
          Format: DIN A5, 3 Ordner , Umfang ca. 3.120 Seiten, inklusive CD-ROM
          Stand: Oktober 2019
          ISBN: 978-3553-38680-7
          Aktualisierungen: Zur Fortsetzung mit kostenpflichtigen Nachträgen (ca. zwei Aktualisierungslieferungen pro Kalenderjahr)
          Verfügbarkeit: lieferbar
          Preisinformation: inkl. der gesetzlichen MwSt. und versandkostenfreier Zusendung im Inland.
          Preis: 130,00 €

          Die Föderalismusreform war der Startschuss für die Neuregelung des Heimrechts durch Gesetze und Verordnungen auf Landesebene.

          Mit dem Modul Heimrecht steht Ihnen nun ein umfassender, brandaktueller Gesetzes- und Verordnungskommentar zu den neuen Landesvorschriften zur Verfügung, die den Betrieb von Pflegeeinrichtungen maßgeblich regeln.

          Die Vorschriften der Landesregelungen werden einzeln kommentiert und in Zusammenhang zueinander gesetzt. Die Herausstellung der Unterschiede zwischen den landesrechtlichen Regelungen ist für uns ebenso selbstverständlich wie Praxistipps zur Umsetzung. Diese erleichtern Ihnen die tägliche Arbeit und runden das Angebot ab.

          Ausführlich kommentiert sind folgende Landesheimgesetze:

          • das "Heimgesetz für Baden-Württemberg" (Landesheimgesetz - LHeimG BW) sowie die Landesheimbau-Verordnung (LHeimBauVO)
          • das bayerische "Gesetz zur Regelung der Pflege-, Betreuungs- und Wohnqualität im Alter und bei Behinderung" (Pflege- und Wohnqualitätsgesetz - PfleWoqG BY) sowie die Verordnung zur Ausführung des Pflege- u. Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG)
          • das Hamburgische Wohn- und Betreuungsgesetz – HmbWBG
          • das Einrichtungenqualitätsgesetz – EQG M-V
          • das nordrhein-westfälische "Gesetz über das Wohnen mit Assistenz und Pflege in Einrichtungen" (Wohn- und Teilhabegesetz - WTG NRW) sowie die Durchführungsverordnung zum WTG NRW
          • das rheinland-pfälzische Landesgesetz über Wohnformen und Teilhabe – LWTG
          • das Gesetz über Wohnformen und Teilhabe des Landes Sachsen-Anhalt
          • das Selbstbestimmungsstärkungsgesetz – SbStG des Landes Schleswig-Holstein
          • das zum 1. Oktober 2009 in Kraft getretene Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz (WBVG)
          • das Hessische Gesetz für Betreuungs- und Pflegeleistungen (HBPG)
          • das Niedersächsische Heimgesetz (NHeimG)

          Der Praxiskommentar unterstützt insbesondere:

          • Kranken- und Pflegekassen sowie deren Verbände
          • Behörden (Heimaufsicht, MDK, Gesundheitsämter)
          • Sozialverbände
          • Ministerien
          • Fachanwälte
          • Sozialhilfeträger
          • Betreiber von Pflege- und Altenheimen


          Die Begleit-CD enthält alle einschlägigen Kommentierungen inkl. komfortabler Suchhilfen.