Kundenlogin
Ihre Ansprechpartner
Ihre Ansprechpartner
Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder zu Ihrer Bestellung und möchten sich direkt an uns wenden? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

Telefon: 02642 931-333
>> Zum Kontaktformular

          Krankenhausfinanzierungsgesetz KHG

          Loseblattwerk
          (Abonnement)
          Artikel-Nr. 36600
          Loseblattwerk
          Format: DIN A5, 7 Ordner mit Register, Umfang ca. 7.600 Seiten
          Stand: November 2021
          ISBN: 978-3553-36600-7
          Aktualisierungen: Zur Fortsetzung mit kostenpflichtigen Nachträgen (monatliche Aktualisierungen)
          Verfügbarkeit: lieferbar
          Preisinformation: inkl. der gesetzlichen MwSt. und versandkostenfreier Zusendung im Inland.
          Preis: 219,00 €

          Zweck des Krankenhausfinanzierungsgesetzes war und ist, die wirtschaftliche Sicherung der Krankenhäuser zu sozial vertretbaren Kosten zu gewährleisten. Der Systemwechsel weg von der Kostendeckung hin zu einheitlichen, leistungsbezogenen Fallpauschalen sog. DRG (Diagnosebezogenen Fallgruppen) sollte seit 2003 den Wettbewerb zwischen Krankenhäusern anregen und die Vergleichbarkeit im Leistungsbereich erhöhen.
          Aktuell diskutiert die Politik darüber, ob eine Beibehaltung dieses Fallpauschalensystems wirklich sinnvoll ist, oder ob nach bald 20 Jahren nicht ein erneuter Systemwechsel in der Krankenhausfinanzierung notwendig ist. Die Entscheidung hierüber wird in der neuen Legislaturperiode eines der relevanten Themen im Gesundheitsrecht sein.

          Das Werk beinhaltet folgende Schwerpunkte:

          • Bundes- und landesrechtliche Regelungen zur Krankenhausfinanzierung,
          • Recht der Qualitätssicherung, insbesondere für das Krankenhausrecht relevante Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses,
          • Berufsrecht der für das Krankenhaus relevanten Gesundheitsberufe,
          • Vertragsrecht der Selbstverwaltung zum Krankenhausrecht mit dem Schwerpunkt Krankenhausfinanzierung.

          Dieses Werk ist eine praktische Arbeitshilfe für

          • Mitarbeitende in Krankenhäusern und deren Verbände,
          • Krankenkassen und deren Verbände,
          • Verwaltungen in Bund, Ländern, Gemeinden und Gemeindeverbänden,
          • Ministerien in Bund und Ländern,
          • Kanzleien, Schiedsstellen und Gerichte,
          • Behörden, die für die Krankenhausplanung, die Investitionsförderung und die Genehmigung der Krankenhausentgelte verantwortlich sind,
          • Verbände der Krankenhaus- und Gesundheitsberufe,
          • Wissenschaft und Lehre.