Prof. Benedikt Buchner
Prof. Dr. Benedikt Buchner, LL.M. (UCLA)
Herausgeber und Autor
Professor für Bürgerliches Recht an der Universität Bremen; Direktor des Instituts für Informations-, Gesundheits- und Medizinrecht (IGMR) der Universität Bremen.

Studium der Rechtswissenschaften in Augsburg, München und Los Angeles; 2005 Habilitation an der Juristischen Fakultät der Universität München („Informationelle Selbstbestimmung im Privatrecht“); Bayerischer Habilitationsförderpreis; Wissenschaftspreis 2005 der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik; zahlreiche Publikationen zum Gesundheits- und Datenschutzrecht.
Die Autoren
Dr. Sebastian Ertel
Rechtsanwalt und Datenschutz-Unternehmensberater bei der datenschutz nord GmbH in Bremen (Schwerpunkte Patientendatenschutz sowie Datenschutz und Marketing).

Studium der Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg mit anschließendem Referendariat in Kassel. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen 2008 zunächst als Rechtsanwalt in Mühlhausen/Thüringen und seit Januar 2009 bei der datenschutz nord GmbH tätig. 2014 Promotion an der Juristischen Fakultät der Philipps-Universität Marburg mit einer Arbeit zum Datenschutz- und Strafprozessrecht.

Dr. Dennis-Kenji Kipker
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informations-, Gesundheitsund Medizinrecht (IGMR) der Universität Bremen (BMBF-Forschungsprojekt „Vernetzte IT-Sicherheit Kritischer Infrastrukturen“ – VeSiKi –); Lehrbeauftragter an der Hochschule Bremerhaven.

Studium der Rechtswissenschaft von 2006 bis 2011 in Bremen (Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes); 2015 Promotion am Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Bremen zum Thema „Informationelle Freiheit und staatliche Sicherheit“; Promotionspreis 2015 der Universität Bremen und des bremischen Justizsenators; Berater für das Human Brain Project der Europäischen Kommission (HBP) und Mitglied im Vorstand der Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID) in Berlin.

Dr. rer. pol. Lutz-Udo Pampel, Dipl.-Oec.
Leiter Servicebereich Datenschutz Gesundheit Nord GmbH Klinikverbund Bremen; externer Datenschutzbeauftragter in den Tochter- und Enkelgesellschaften des Klinikverbunds (DSB seit 2002), Beauftragter für Risiko- und Compliancemanagement. Geprüfter Risk- und Compliance Officer (Univ.).

Krankenpfleger, Anästhesiepfleger; Studium der Wirtschaftswissenschaften in Oldenburg 1985 bis 1989; 1989 stv. Abteilungsleiter/1995 Abteilungsleiter in einem Krankenhaus des o. g. Klinikverbunds; Promotion 2003.

Stv. Vorsitzender Erfa-Kreis Bremen/Weser-Ems der GDD sowie Leiter des Fachforums Gesundheitswesen/Sozialdatenschutz des Erfa-Kreises; Lehrbeauftragter der Hochschule Bremerhaven (Gesundheitstelematik).

Sven Venzke-Caprarese
Rechtsanwalt und Datenschutz-Unternehmensberater; seit 2009 bei der datenschutz nord GmbH beschäftigt. Schwerpunkte: Datenschutz in Neuen Medien, Sozialdatenschutz.

Fachhochschulstudium zum Diplom-Rechtspfleger an der Niedersächsischen Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege; Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bremen mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Wettbewerb; Ergänzungsstudium an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen zunächst als Rechtsanwalt tätig, seit 2009 bei der datenschutz nord GmbH beschäftigt.